Grill-Imbisswagen GA 5000 EAT an die Beck-Gruppe


Nach dem erfolgreichen Vertragsabschluss mit der Beck-Gruppe im August wurde der multifunktionale CTR-Grill- und Imbisswagen der Baureihe GA 5000 EAT an das Unternehmen ausgeliefert. CTR-Geschäftsführer Horst Cordier übergab das Verkaufsfahrzeug an die Geschäftsleitung des Familienunternehmens – Horst Beck, Horst Beck jun. und Jürgen Beck.
Spanferkel Beck aus Kupferzell im fränkischen Hohenlohe entwickelte sich in seiner 44-jährigen Geschichte zu einer einzigartigen Spezialitäten-Metzgerei. Heutzutage betreibt die Beck-Gruppe vier Metzgereien, den modernsten Schlachthof der Welt, sowie einen gefragten Partyservice. Mit dem neuen CTR-Grill- und Imbisswagen kann sich Spanferkel-Beck neue Märkte erschließen und seine mit DLG-Goldmedaillen prämierten Delikatessen auf Messen und Events anbieten.
Die Entscheidung für diese Präsentation fiel auf einen Imbissmobil des Models GA 5000 EAT, der den hohen Anforderungen an Qualität und Funktionalität des Unternehmens entsprach. Gleichzeitig konnten auch die individuellen Wünsche berücksichtigt werden.
Schneller und unkomplizierter Aufbau So überzeugten die Vorteile vom Grill-Imbisswagen, der sowohl mit einem Lkw als auch mit einem kräftigen Pkw zum Festplatz kommen kann. So wie die Anfahrt, erfolgt auch der Aufbau des Fahrzeuges vor Ort schnell und unkompliziert – das Entfalten aller Seitenwände erfolgt mithilfe von Gasfedern und somit kann der Wagen auch von einer Person innerhalb von 15 Minuten aufgestellt werden. Der sichere Stand ist vier soliden Kurbelstützen zu verdanken. Außerdem ist der Verkaufsanhänger dank einer hydraulischen Anlage um 220mm absenkbar, sodass der Service kundenfreundlich auf Augenhöhe mit den Gästen arbeiten kann.
Modernste Technik für Rundumversorgung Der Grill-Imbisswagen lässt keine Wünsche offen, was die Gastronomieausstattung betrifft. So kann die Zubereitung der Beck-Spezialitäten auch direkt vor dem Gast passieren. Dafür sorgt die modern ausgerüstete Food-Seite, die über zwei glatte Gas-Griddleplatten von ca. 600 x 500 mm, B 596 x T 555, eine gasbetriebene Doppel-Fritteuse und eine Bain Marie in der Edelstahl-Arbeitstheke verfügt. Die Produkte werden in drei geräumigen Kühlschränken stets frisch und kühl gehalten.
Dank der Gestaltung im bekannten Beck-Design und einer Traversenkonstruktion mit effektvoller Lichttechnik wird der Verkaufswagen GA 5000 EAT ein attraktiver Anziehungspunkt auf jedem Festplatz und Markt sein. An der 19-Meter Theke finden dann zahlreiche Gäste ihren Platz und können nicht nur die kulinarischen Beck-Spezialitäten genießen, sondern auch frisch gezapftes Bier. Dafür sorgt eine zweileitige Zapftheke auf der glatt gestrichenen Edelstahl-Theke im Drink-Bereich des Verkaufsanhängers.
Das Fahrzeug ist nämlich so konzipiert, dass hier die gesamte Zapftechnik und Kühlung untergebracht sind. Ein großes Spülbecken sowie ein Tropfbecken sind hier integriert, ebenso eine weitere Theke mit Handwaschbecken. Für die komfortable Rundumversorgung der Beck-Gäste sorgen zudem vier Halter für Spirituosenflaschen.
Überzeugende Präsenz bei Festen und Messen Mit dem neuen Grill-Imbisswagen aus der Ideenschmiede in Osann-Monzel wird Spanferkel-Beck ihren vorzüglichen Partyservice erweitern können. Das Unternehmen hat sich schon sowohl für private Feierlichkeiten als auch für Firmen einen Namen gemacht.
Das erste Event, auf dem der neue Verkaufsanhänger präsentiert wird, ist „Anuga’ – die weltweit führende Ernährungsmesse für Handel, Gastronomie und Außer-Haus-Markt, die vom 8. bis zum 12. Oktober in Köln stattfindet. Über 6.500 Aussteller und rund 150.000 Fachbesucher werden sich auf fast 300.000qm treffen, um Inspirationen, Ideen und Innovationen auszutauschen. Die Beck-Gruppe wird auf der Fachmesse „Anuga Meat’ präsent sein und mit Sicherheit viele neue Kunden gewinnen können.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Plus 1Plus 2Plus 3Plus 4Plus 5
(7 Stimmen, Durchschnitt: 4,18 von 5)
loading...Loading...
   
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.