CTR macht Dalice Diner glücklich


Vorfreude ist doch immer noch die schönste Freude: Familie Meschkowski konnte nun aus den Händen unseres Mitarbeiters Jörg Roos den ersehnten Grillanhänger für das Unternehmen „Dalice Diner“ entgegennehmen. Bei dem Gefährt handelt es um einen Grillwagen aus der Fertigung von CTR Fahrzeuge, der die Kennung GA 4000-8 EAT trägt.

Neben der einwandfreien technischen Ausstattung besticht der Grillanhänger vor allem auch durch die Ebenen des Designs und der Optik. Denn es handelt sich um einen echten Blickfang und eine kulinarische Wohlfühloase. Im Angebot von „Dalice Diner“ finden sich Burger in verschiedenen Variationen, Pulled Pork, Fries und Softdrinks. Typically American eben!

Ganz besonders besticht der Grillwagen durch das schöne und durchdachte Design und die optische Wirkung dank eines simplen Schwarz-Weiß-Kontrastes. Ganz einfach und unkompliziert lassen sich beispielsweise die Verkaufsklappen öffnen und schließen, unverzichtbar im Metier der mobilen Gastronomie.

Die Verkaufsfläche ist durchdacht angelegt und komplett überdacht, so dass bei jeder Witterung der Grillgenuss und -spaß nicht zu kurz kommt. Eine besondere Beleuchtung in den Seitenklappen sorgt für eine wohlig-heimelige Atmosphäre und lädt zum Verweilen ein. Zudem gewähren die Fahrzeug-Experten von CTR sechs Jahre Langzeitgarantie auf den Wagen.

Auch in Sachen Technik kann der Grillanhänger auf der ganzen Linie überzeugen. Die Zugeinrichtung ist abnehmbar, die Theke achteckig, elliptisch, absenkbar und mit einem praktischen Traversensystem versehen. Am unteren Teil des Modells wurde ein Einachs-Fahrgestell verbaut. Eine Musikanlage – in einem Schrank eingelassen – sorgt für fetzige Unterhaltung. Je nach Wunsch lassen sich im Wagen zum Beispiel ein Lavasteingrill sowie Kühl- und Gefriermöglichkeiten realisieren.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Plus 1Plus 2Plus 3Plus 4Plus 5
(6 Stimmen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
loading...Loading...
   
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.