CTR gibt Romano grünes Licht


Daumen hoch für die Partnerschaft Romano UG und CTR Fahrzeuge: Die Wagenprofis aus Osann-Monzel haben ein Modell an die Betreiber eines Imbissrestaurants in der Bankenmetropole Frankfurt am Main ausgeliefert. CTR-Mitarbeiter Thomas Thiel ließ es sich nicht nehmen, den Imbisswagen persönlich an Herrn Hans Goldschmidt zu übergeben.

Romano arbeitet in Zukunft mit dem rechteckigen Imbisswagen, der die Kennung GA 4000 A trägt. Die Bewirtung der hungrigen Kunden gelingt mit diesem Fahrzeug der Extraklasse ganz leicht und wird zu einem Kinderspiel. Denn der Wagen ist absenkbar und bietet somit einen viel besseren Kontakt zum Gegenüber.

In Fahrtrichtung links und am Heck finden sich feste Seitenwände. Die beiden Verkaufsklappen sind mit Gasdruckstoßdämpfern versehen und können daher ganz leicht geöffnet werden. Durch die Anordnung der Verkaufstheken ergibt sich eine einfache Abwicklung der mobilen Gastronomie.

Die Lackierung des Romano-Imbisswagens besteht aus einem feuerroten Farbton. Würzig, heiß und lecker, so wie richtiges Grillgut eben sein sollte. Im Inneren des Fahrzeugs haben wir die notwendige Grillausstattung mit diversen Elektrogeräten realisiert. In der Decke finden sich Halogenstrahler, die somit zu jeder Zeit für eine tolle Atmosphäre an dem Imbisswagen sorgen.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Plus 1Plus 2Plus 3Plus 4Plus 5
(5 Stimmen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
loading...Loading...
   
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.