German EnglishRusia
Ausschankwagen, Weinverkaufsanhänger, Cocktailwagen, mobile Cocktailbar, Grillwagen
Experten für Ausschankwagen Schankwagen Weinverkaufsanhänger Promotionsfahrzeuge Mobile Cocktailbar Grillanhänger Imbisswagen & Kühlanhänger Eventfahrzeuge

Reinigung Zapfsystem


Das Reinigen der Zapfsysteme innerhalb ihres Fahrzeugs ist ein elementarer Bestandteil der Fahrzeugpflege. Es dient nicht ausschließlich der verlängerten Lebensdauer der Systeme sondern ist auch aus hygienischen Aspekten unabdingbar. Zudem verfälschen Verunreinigungen innerhalb des Kreislaufs den Geschmack der Getränke. Aus diesen Gründen sollten Sie die Reinigung nach jedem Betrieb vornehmen. Zudem empfiehlt sich eine intensive Reinigung nach längerer Nichtbenutzung (zum Saisonbeginn) des Fahrzeugs.   Prinzipiell wird zwischen der mechanischen und der chemischen Reinigung differenziert. Zudem ist eine Kombination der beiden Reinigungsweisen möglich. Diese mechanisch-chemische Reinigung wird in der DIN 6650-6 beschrieben und kann als besonders empfehlenswert betrachtet werden, da hierbei sowohl Keime als auch etwaige physische Ablagerungen am effektivsten beseitigt werden.   Zur Reinigung muss zunächst ein Systemkreislauf mit dem bereits im Fahrzeug montierten, oder dem portablen Reinigungsgerät hergestellt werden. Dazu ist es in der Regel nötig den Keg am Ende der Bierleitung zu entfernen und eine Verbindung via Schlauch mit dem Reinigungsgerät herzustellen. Die hierzu benötigten Adapter sind abhängig vom Gerätehersteller. Informationen hierzu erhalten Sie in der Betriebsanleitung des Reinigungsgeräts. Alternativ muss der Zapfhahn demontiert werden. Nach der Demontage muss auch hier eine Verbindung mittels Schlauch zum Reinigungsgerät hergestellt werden. Etwaige benötigte Verbindungsteile sind ebenfalls herstellerabhängig. Der zu erschließende Kreislauf ist abhängig von der Anzahl der Bierleitungen. Bitte beachten Sie ebenfalls die Betriebsanleitung.   Sobald der Kreislauf zwischen dem Zapfsystem und dem Reinigungsgerät besteht, können Sie mit der Reinigung beginnen. Führen Sie dazu zunächst den Abwasserschlauch ins Waschbecken und öffnen Sie dann die Wasserzufuhr, sodass etwaige Bierreste abfließen können. Wenn keine Bierreste mehr fließen, schließen Sie die Wasserzufuhr und fügen Sie dem Reinigungsgerät die entsprechenden Reinigungsmittel hinzu. Starten Sie nun den Reinigungsprozess. Anschließend können die Schwammkugeln eingeführt und der Prozess erneut gestartet werden.   Wichtig: Nach der Reinigung müssen die Systeme mit ausreichend Frischwasser gespült werden. Zusätzlich müssen sowohl der Keg als auch der Zapfhahn ausreichend desinfiziert werden. Dazu müssen beide Armaturen auseinandergebaut werden. Die Reinigung kann mit heißem Wasser und klassischem Spülmittel erfolgen.   Bitte beachten Sie: – Die Verbindungsteile zwischen dem Reinigungsgerät und dem Zapfsystem sind nicht zwangsläufig im Lieferumfang des Geräts enthalten. – Wir können Ihnen lediglich das Grundprinzip der mechanisch-chemischen Reinigung skizzieren. Machen Sie sich zusätzlich mit der Bedienungsanleitung des Geräteherstellers vertraut und beachten Sie die gegebenen Hinweise. – Nutzen Sie ausschließlich geeinigte Reinigungsmittel. Diese erhalten Sie im Internet oder im Fachhandel. Beachten Sie die Vorgaben der Hersteller bezüglich Einwirkzeit und Dosierung.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Plus 1Plus 2Plus 3Plus 4Plus 5
(12 Stimmen, Durchschnitt: 4,92 von 5)
Loading...Loading...
   
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.