Eventmobil von CTR macht Promo für den Smart möglich


Die Kommunikations-Agentur Neonred aus Hürth promotet den beliebten Smart-Kleinwagen aus dem Hause Daimler in Zukunft mit Hilfe eines CTR-Fahrzeugs. Die Werbeprofis greifen hierfür auf das Promotion Kit „Smart“ mit der Kennung M GA 4700_LA Rechteck aus der Fertigung der Osann-Monzeler zurück. Das beworbene Auto wird mit einem zeitgemäßen E-Motor angetrieben.

Das Eventmobil für den Smart verfügt über einen absenkbaren Laderaum und ist zusätzlich mit einer klappbaren Verkaufstheke ausgestattet. Sowohl die Heck-, Front- und linke Seitenwand sind feststehend, die rechte Verkaufsklappe sorgt für direkten Kundenkontakt und ungehinderte Kommunikation. Besonders praktisch: Der Wagen verfügt über eine Klappe am Heck mit Zungenschlössern für eine Elektro-Auto-Ladestation.

Die Verkaufsklappe wird mit Gasdruckstoßdämpfern geöffnet. Auch die Spezial-Achsen verfügen über eine praktische elektrohydraulische Absenkung. Somit lässt sich das Eventfahrzeug soweit herunterfahren, dass es bei einer komfortablen Einstiegshöhe von nur 20 Zentimetern bleibt.

In jeder der vier Ecken wurde ein Lautsprecher verbaut. Zu Promotionszwecken darf auch die Optik nicht zu kurz kommen. Deshalb wurden von CTR 55-Zoll-Screens in der Wand des linken Lagerraums realisiert. Sie schließen bündig mit der Außenwand ab und sind randlos – es ist also nur der Bildschirm zu sehen. Unterhalb des Screens sorgt ein ebenfalls bündig abschließender Lautsprecher für Beschallung.

Das Promotion-Paket wird mittels zweier Bounce Pads und zwei Leuchttransparenten abgerundet, auf denen das Wort „Smart“ prangt. Im Inneren des Verkaufsraumes befindet sich eine integrierte Halterung für einen E-Bike-Simulator. Das Eventfahrzeug genügt höchsten Standards. Gerne schneiden wir Fahrzeuge auf individuelle Bedürfnisse und Anforderungen zu.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Plus 1Plus 2Plus 3Plus 4Plus 5
(3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
loading...Loading...
   
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.